Was ist eine ausführbare Datei?

Eine ausführbare Datei ist eine Datei, die verwendet wird, um verschiedene Funktionen oder Operationen auf einem Computer auszuführen. Im Gegensatz zu einer Datendatei kann eine ausführbare Datei nicht gelesen werden, da sie kompiliert wurde. Auf einem IBM-kompatiblen Computer sind die üblichen Dateiendungen für ausführbare Dateien .BAT,.COM,.EXE und.BIN. Auf einem Apple Mac-Computer mit MacOS sind die .DMG- und.APP-Dateien ausführbare Dateien. Abhängig vom Betriebssystem und dessen Einrichtung kann es auch andere ausführbare Dateien geben.

Ausführbare Datei

Wie man eine ausführbare Datei ausführt

-Um eine Datei unter Microsoft Windows auszuführen, doppelklicken Sie auf die Datei.

-Um eine Datei in anderen GUI-Betriebssystemen auszuführen, führt ein einfacher oder doppelter Klick die Datei aus.

-Um eine Datei unter MS-DOS und zahlreichen anderen Befehlszeilenbetriebssystemen auszuführen, geben Sie den Namen der ausführbaren Datei ein und drücken Sie die Eingabetaste. Beispielsweise wird die Datei myfile.exe ausgeführt, indem Sie „myfile“ an der Eingabeaufforderung eingeben.

-Bei anderen Befehlszeilenbetriebssystemen wie Linux oder Unix muss der Benutzer möglicherweise einen Punkt und einen Schrägstrich vor dem Dateinamen eingeben. Zum Beispiel würde ./myfile die Datei namens myfile ausführen.

Beispiel für eine ausführbare Datei

Sie können unsere Datei download.exe als Beispiel für eine ausführbare Testdatei herunterladen, um sie auf Ihrem Computer auszuführen. Diese ausführbare Datei zeigt die Meldung „Glückwunsch, dass Sie eine ausführbare Programmdatei von der Computer Hope Website heruntergeladen haben“.